1

Mittwoch, 24. Februar 2016, 19:11

VDL BOVA

Wir haben ein neues VDL Modell mit Euro 6. Diesen Winter habe ich sehr oft Probleme bei Temperaturen unter
null Grad das der Bus nicht anspringt. Wenn ich Starterspray in den Luftfilter sprühe springt er dann ab.
Hat jemand ähnliche Probleme mit dem VDL ?

2

Mittwoch, 24. Februar 2016, 21:01

Hallo
Würde erst mal mit Hilfe eines Testers in den Parametern schauen ob die Temperaturfühler die mit dem Motor zusammenhängen halbwegs logische Werte anzeigen. Das muss nicht unbedingt einen Fehlercode nach sich ziehen. Verschiedene Motoren haben eine Flammstartanlage. Sollte die defekt sein, sollte ein Fehler hinterlegt sein. Oder bei falsch ausgegebener Temperatur wird die Flamm- oder Vorglühanlage erst gar nicht eingeschaltet. Mit Startspray bitte vorsichtig sein, bei zu viel kann auch mal schnell eine Kopfdichtung sich verabschieden.
Gruß Armin

3

Freitag, 26. Februar 2016, 16:18

ich muss den Bus morgens und abends laufen lassen. Dann springt er an.
wenn der länger als 24 STD steht macht der Probleme
ein Monteur meinte der würde Luft in die Kraftstoffanlage ziehen.
bringe den Bus nächste Woche nach Büren. mal sehen

4

Donnerstag, 3. November 2016, 15:57

VDL Bova

ZF Automatik Getriebe
Zum zweiten Mal nach Ablauf der Garantiezeit das Steuergerät ZF Automatik Getriebe kaputt.
Wegen unfähigen VDL Werkstätten hat der Bus in der Hauptsaison Oktober 2 Wochen in der Werkstatt gestanden.
Obwohl der Fehler bei VDL bekannt ist bekommt man keinerlei Unterstützung von VDL.
Schaden für Reperatur und Leihbussen über 10.000,- Euro.
Hat jemand ähnliche Probleme mit dem VDL ?

5

Montag, 4. Juni 2018, 17:47

Ist dann der Bus länger als 12 Std aus und die Standheizung programiert und aktiv?