spanier

Neuling

Beiträge: 3

Bustreff Mitglied

Wohnort: Landkreis Lörrach

1

Mittwoch, 29. April 2020, 12:15

Vorsicht bei gebrauchten Scania Reisebussen !

Liebe Kollegen,
in 06/2018 kaufte ich bei Scania Deutschland in Willich-Schiefbahn einen gebrauchten Scania Touring HD mit nur 310000 Kilometer für netto 99.000,- €.

Der Bus hatte Erstzulassung 04/13 und eine neue Innenbestuhlung. Bei einem Besuch in einer Scania-Werkstatt erfuhr ich, daß der Bus
aus Baujahr 09/2011 stammt und im August 2018 bestätigte mit der Verkäufer von Scania schriftlich, daß der Bus nur noch einen Wert von
netto 50.000,- € hätte, obwohl er nur ca. 40000 Kilometer in der Zeit bei mir gelaufen ist. Wertverlust somit ca. 50 %.
Scania verschifft seine Tourings mit Fahrgestell, Motor und Achsen nach China, dort wurde dann bis 2016 der Touring von Higer am selben Fließband
wie Chinabusse zusammengebaut. Irgendwann kommt er dann zurück nach Antwerpen, bekommt Sitze, Küche usw. und wird dann verkauft.
Nachdem ich mich bereits mehrfach an die Scania Zentrale in Koblenz gewendet habe bekam ich bis jetzt keine Antwort oder Stellungnahme.

Bei neuen PKW´s muß, laut Rechtssprechung,man maximum eine Standzeit von 12 Monaten in Kauf nehmen. Fast 2 Jahre machen bei einem Reisebus ein
Defizit von schnell mal 20.000,- € aus. Ich möchte hier das Wort nicht aussprechen, aber Ihr könnt Euch denken was ich meine !
Hoffe Euch hiermit in Euren Entscheidungen helfen zu können. Also Fingerweg von Scania. Der Bus hat jetzt einen Kilometerstand von 361000. :cursing:

Alles Gute und bleibt gesund !
Lothar Klein
Dreilandreisen&Royal Euro Trans
www.dreilandreisen.de

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »spanier« (7. Mai 2020, 09:52)